Suchen  

   

Autoren  

   

In der hier vorgelegten Weiterentwicklung des „Lexikon Spina bifida und Hydrozephalus von A-Z – Ein Schlüssel zum besseren Verständnis“ (vgl. Literaturverzeichnis) wurden die Bereiche Harnwege, Darm und Sexualität umfassend neu bearbeitet.
Neue urologische Leitlinien wurden berücksichtigt.
Pädiatrische und sozialpädiatrische Aspekte sind den Änderungen angepasst.


Der thematische Zugang erfolgt in zwei Teilen:
- einem lexikalischen (alphabetisch) angeordneten Teil,
- sowie einer Zusammenstellung praktischer Übersichten und Anleitungen zu diagnostischen und therapeutischen Techniken.


Beide Teile sind über Verweise (Links) miteinander verbunden.
Jedem Buchstaben ist ein Bild vorangestellt. Alle abgebildeten Personen stehen für einen sehr persönlichen, oft sehr bewegten Lebenslauf. Alle Bilder bilden auch etwas die erreichte Lebensqualität ab, die durch sorgfältige Vor- und Nachsorge bisher erreicht wurde – und zu weiteren Verbesserungen verpflichtet.

Für Hinweise, Ergänzungen und Vorschläge sind die Verfasser dankbar.

Die Autoren

Univ. Prof. Dr. med. Raimund Stein

Direktor des Zentrums für Kinder- und

Jugendurologie, Universitätsklinikum Mannheim, Theodor-Kutzner-Ufer 1-3, 68167 Mannheim, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

11/2009 - 09/2015 W2 Professur für Kinderurologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz / Leitung und Sekretariat der Abteilung Kinderurologie Urologische Klinik und Poliklinik Universitätsmedizin

Autor der AWMF S2k Leitlinie: "Diagnostik und Therapie der neurogenen Blasenfunk-tionsstörungen bei Patienten mit Meningomyelocele", Autor der europäischen Leitlinie: "Urinary Tract Infections in Children: EAU/ESPU Guidelines". Herausgeber des Buches " Kinderurologie in Klinik und Praxis 3. komplett überarbeitete Auflage". Autor zahlreicher Originalarbeiten, Buchbeiträge und Reviews. Seit 10/2015 Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendurologie; Universitätsklinikum Mannheim.

Dr. med. August Ermert

Kinder- und Jugendarzt

25 Jahre lang niedergelassener Kinderarzt mit einem Praxisschwerpunkt für Patienten mit Spina bifida und Hydrozephalus.

Gründer der Spezialambulanz für diese Patienten aller Altersstufen am Kinderneurologischen Zentrum Mainz (Leiter: Dr. Helmut Peters). Gründer der Selbsthilfevereinigung ArQue (Arbeitsgemeinschaft für Querschnittsgelähmte mit Spina bifida). Mitglied des Kuratoriums der ASBH-Stiftung.

Autor z.B. des Lexikons „Spina bififa und Hydrozephalus – Ein Schlüssel zum besseren Verständnis“, des (online-) Handbuches „Spinawissen“ (www.spinawissen.de), Mitautor der AWMF S2k Leitlinie: "Diagnostik und Therapie der neurogenen Blasenfunktionsstörungen bei Patienten mit Meningomyelocele", u.a. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

         Unter Mitarbeit von Prof. Dr. med. Frank Höpner-Gautimg

   
© ALLROUNDER